Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Brand in einer Werkstatt der Hochschule Hannover

17.05.2018 - In einer Werkstatt der Hochschule Hannover am Standort Expo Plaza ist es am heutigen Vormittag zu einem Brand gekommen. Ein Mitarbeiter der Hochschule wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Symbolfoto: Atemschutzgeräteträger im Einsatz mit Strahlrohr © Ulrich Reinecke Photography

Symbolfoto: Atemschutzgeräteträger im Einsatz mit Strahlrohr

Gegen 11:30 Uhr hatte die Brandmeldeanlage der Hochschule Hannover an der Expo Plaza einen automatischen Feueralarm gemeldet. Die Regionsleitstelle alarmierte daraufhin umgehend einen Löschzug der Berufsfeuerwehr. Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte machten in einer Werkstatt im Untergeschoss des Objektes ein brennendes Werkstück in einer Metallbearbeitungsmaschine aus. Mitarbeiter und Studierende hatten zu diesem Zeitpunkt das Gebäude bereits geordnet verlassen. Ein Atemschutztrupp konnte den Brand mit einem Feuerlöscher schnell eingrenzen und ablöschen. Da es zu einer starken Verrauchung des Gebäudetraktes gekommen war, musste dieser durch die Löschkräfte maschinell belüftet werden.Ein Mitarbeiter der Hochschule, der bei eigenen Löschversuchen Brandrauch eingeatmet hatte, wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und ein Rettungswagen mit 5 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften. Der Einsatz war gegen 13:00 Uhr beendet. Die genaue Höhe des Sachschadens muss noch ermittelt werden.