Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Brandeinsatz

Kellerbrand in Kirchrode

24.11.2014 - Am Montagmittag kam es in der Lange-Feld-Straße zu einem Kellerbrand in einem neu errichteten Mehrfamilienhaus. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 12.40 Uhr meldete ein Handwerker über den Notruf 112 der Regionsleitstelle der Feuerwehr Hannover eine Rauchentwicklung im Treppenraum in der Lange-Feld-Straße 65 im Stadtteil Kirchrode Aufgrund der Meldung entsandte die Leitstelle den zuständigen Löschzug der Feuer- und Rettungswache 3, sowie einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.
Der Angriffstrupps konnte den Brandherd schnell in einem Kellerraum des Hauses lokalisieren und die Brandbekämpfung einleiten. Innerhalb kurzer Zeit wurde das Feuer gelöscht. Es brannte in einem Kellerraum gelagerter Sperrmüll. Die Bewohner der zwei bisher schon bezogenen Mietwohnungen in dem Neubau haben sich selbständig ins Freie begeben.
Durch die bauliche Anordnung der Kellerräume wurde der Einsatz von speziellen Lüftungsgeräten, die normalerweise zur Beseitigung von Brandrauch in Tunnelanlagen von der Feuerwehr Hannover vorgehalten werden, notwendig. Damit konnten die Lagerräume und das Treppenhaus schnell vom Brandrauch befreit werden.
Zum entstandenen Sachschaden kann keine Angabe gemacht werden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit 7 Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften im Einsatz.