Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Hilfeleistung

Mann von Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt

28.11.2014 - Am Freitagabend gegen 22:05 Uhr wurde auf der Schulenburger Landstraße ein Mann von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt.

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst © Ullrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst

Nach ersten Erkenntnissen hat der 48 Jahre alte Mann versucht, eine stadtauswärts fahrende Bahn der Linie 6 in der Haltestelle Krepenstraße zu erreichen. Vermutlich kam er dabei ins Stolpern. Der Mann wurde seitlich von der Stadtbahn erfasst und auf die Haltestelle geschleudert. Dieser Anprall war so stark, dass der Mann trotz sofortiger  Behandlung durch den Rettungsdienst und einer Notärztin noch vor Ort verstorben ist. Der Stadtbahnfahrer wurde mit einem Schock von der Besatzung eines Rettungswagens betreut.

Während der Einsatzmaßnahmen war die Schulenburger Landstraße für den PKW Verkehr teilweise gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit 35 Einsatzkräften und 13 Fahrzeugen im Einsatz.