Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Pkw-Brand auf der A 2

19.11.2015 - Beim Brand eines Kleinwagens musste am Donnerstagnachmittag die Autobahn 2 kurz hinter der Anschlussstelle Hannover-Herrenhausen in Richtung Berlin voll gesperrt werden. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Beim Brand eines Kleinwagens musste am Donnerstagnachmittag die Autobahn 2 kurz hinter der Anschlussstelle Hannover-Herrenhausen in Richtung Berlin voll gesperrt werden. © Landeshauptstadt Hannover - Fachbereich Feuerwehr

Beim Brand eines Kleinwagens musste am Donnerstagnachmittag die Autobahn 2 kurz hinter der Anschlussstelle Hannover-Herrenhausen in Richtung Berlin voll gesperrt werden.

Die Feuerwehr Hannover wurde gegen 16:37 Uhr zu einem brennenden Pkw auf die Autobahn 2 in Fahrtrichtung Berlin gerufen. Im Feierabendverkehr war die Mercedes A-Klasse einer 84-jährigen Dame aus Gifhorn aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Sie und ihre 80 jährige Beifahrerin konnten sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Der Brand wurde von den alarmierten Feuerwehrleuten schnell gelöscht.

Auf Grund der Löscharbeiten musste die Autobahn in Richtung Berlin zeitweise voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich bis zum Abend mehrere Kilometer, da auch während der Bergungsmaßnahmen nur ein Fahrstreifen frei gegeben werden konnte.

Die Feuerwehr Hannover war mit 5 Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften bis kurz nach 18 Uhr im Einsatz.