HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Fußgängerin und LKW

06.11.2018 - Am heutigen Vormittag wurde eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall im hannoverschen Stadtteil Calenberger Neustadt von einem LKW tödlich verletzt.

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst © Ullrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover, Rettungsdienst

Um 09:51 Uhr wurde der Regionsleitstelle durch mehrere Anrufe ein Verkehrsunfall in der Humboldtstraße gemeldet. Da in den Notrufen geschildert wurde, dass sich noch eine Person unter einem LKW befinden sollte, wurden umgehend Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert. Der nach kurzer Zeit eintreffende Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod der unter dem LKW eingeklemmten Frau feststellen. Der 53-jährige Fahrer des LKW erlitt einen Schock und wurde noch vor Ort durch den Rettungsdienst und eine Notfallseelsorgerin betreut. Nach umfangreicher Ermittlungstätigkeit seitens der Polizei, wurde die 77-jährige durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät unter dem Fahrzeug befreit.
Während der Ermittlungs- und Bergungsmaßnahmen mussten Teile des Kreuzungsbereiches Humboldtstraße / Calenberger Straße für den Verkehr gesperrt werden. Ebenfalls kam der Straßenbahnverkehr der ÜSTRA in diesem Bereich zum Erliegen. Um 12:50 Uhr war der Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst beendet.
Die Höhe des Sachschadens kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit acht Fahrzeugen, und 21 Einsatzkräften vor Ort.