Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Rettungsdienst

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall am Bahnhof Bismarckstraße

25.10.2014 - Bei einem Verkehrsunfall auf der Mainzer Straße (Südstadt) sind am Samstagabend drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Erste Meldungen, dass noch Personen in den beteiligten PKW eingeklemmt seien, bestätigten sich nicht.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Gegen 21:00 Uhr kollidierten ein VW Golf und ein Renault in Höhe des Bahnhofs Bismarckstraße aus bisher ungeklärter Ursache. Unfallzeugen verständigten sofort über Notruf die Feuerwehr Hannover. Aufgrund der verschiedenen Meldungen musste zunächst davon ausgegangen werden, dass noch Menschen in den Unfallfahrzeugen eigeklemmt waren. Die Feuerwehr-Leitstelle alarmierte daraufhin neben zwei Rettungswagen und zwei Notärzten auch einen Löschzug der Berufsfeuerwehr.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten sich die beiden schwer verletzten Insassen des Renault und der Fahrer des VW Golf mit leichteren Verletzungen bereits selbst aus ihren PKW befreien können. Sie wurden umgehend durch Rettungsassistenten und Notärzte der Feuerwehr versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle. An den beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 22:00 Uhr beendet. Im Einsatz waren der 3. Löschzug, zwei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge.