HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Verkehrsunfall

Zwei Tote nach Verkehrsunfall

10.10.2018 - Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Wülferode sind am frühen Mittwochnachmittag zwei Personen verstorben.

Zwei Einsatzwagen der Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Feuerwehr Hannover

Auf der Bockmerholzstraße zwischen dem Stadtteil Wülferode und der Bundesstraße 443 kam aus bislang ungeklärter Ursache ein VW Polo von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Gegen 14:00 Uhr gingen durch Ersthelfer Notrufe zu diesem Verkehrsunfall bei der Feuerwehr ein. Die Regionsleitstelle alarmierte sofort mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Feuerwehr. Schon kurz danach trafen erste Einsatzfahrzeuge am Unfallort ein und versorgten die schwerverletzten Fahrzeuginsassen, die beide wiederbelebt werden mussten. Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurden der 82-jährige Fahrer und seine 80-jährige Beifahrerin aus dem Auto befreit. Trotz intensiver Bemühungen durch den Rettungsdienst sind beide Fahrzeuginsassen noch vor Ort verstorben.  

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. Zur Schadenshöhe liegen der Feuerwehr keine Erkenntnisse vor. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit zehn Fahrzeugen, dem Rettungshubschrauber „Christoph Niedersachsen“ und 30 Einsatzkräften bis 16:00 Uhr im Einsatz.