HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Verkehrsunfall

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in der Gneisenaustraße

09.10.2018 - Die Feuerwehr wurde heute Nachittag in den Stadtteil Zoo gerufen. An der Kreuzung Gneisenau- und Schackstraße waren zwei PKW zusammengestoßen. Ein Citroen kippte dabei auf die Seite, die Fahrerin war zunächst in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in der Gneisenaustraße © Feuerwehr Hannover

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in der Gneisenaustraße

Um 15:52 Uhr erhielt die Regionsleitstelle die Meldung über einen Verkehrsunfall zwischen zwei PKW an der Kreuzung Gneisenau- und Schackstraße. Ein PKW sollte auf der Seite liegen und eine Person in diesem Fahrzeug eingeschlossen sein. Daraufhin alarmierte die Regionsleitstelle den Löschzug der Feuer- und Rettungswache 3, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Fahrerin des auf der Seite liegenden Citroens bereits aus ihrem Fahrzeug befreit worden. Beide am Unfall beteiligten Frauen (46 und 48 Jahre alt) zogen sich Verletzungen zu. Sie wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr und der eingesetzten Notärztin zunächst an der Unfallstelle versorgt und anschließend mit zwei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 3, zwei Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug mit insgesamt 18 Einsatzkräften.