Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Brand in einem Speiselokal am Steintor

29.09.2015 - Heute Nachmittag kam es in einem Speiselokal zu einem Brand im dort installierten Wrasenabzug. Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Um 16:37 Uhr meldete ein Mitarbeiter des Lokals in der Münzstraße zunächst einen Küchenbrand im Bereich der Grill- und Kochstelle im Eingangsbereich der betroffenen Gaststätte. Daraufhin wurden der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 1 sowie ein Rettungswagen alarmiert.

Die erste Erkundung der wenige Minuten später vor Ort eingetroffenen Einsatzkräfte ergab, dass Flammen an zwei Stellen im Lokal aus der Decke schlugen sowie im fünften Obergeschoß auf dem Dach Feuerschein zu sehen war. Zudem begann an der Durchführung des Wrasenabzuges durch ein Flachdach auf der rückwärtigen Gebäudeseite, die Dachhaut zu brennen. Daraufhin erhöhte der Einsatzleiter die Alarmstufe auf zwei von fünf möglichen.

Der Feuerwehr gelang dann es sehr schnell, die drei Brandherde abzulöschen. Nach dem Öffnen der abgehängten Decke im Lokal stellte sich heraus, dass ein Brand der Fettrückstände im Rohrsystem des Wrasenabzuges die Deckenverkleidung an zwei Stellen in Brand gesetzt sowie den Entstehungsbrand an der Dachdurchführung und den Flammenschein auf dem Dach verursacht hatte. Das brennende Rohr wurde mit einer Wärmebildkamera auf Brand- und Glutnester abgesucht und infolge an mehreren Stellen gekühlt.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden kann aufgrund der offenen und durch den Brandrauch verdorbenen Lebensmittel im Lokal seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit 32 Einsatzkräften und 12 Fahrzeugen vor Ort.