Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Technische Hilfeleistung

30m Pappel nach Blitzeinschlag gefällt

18.09.2017 - Ein Blitzeinschlag setzte eine ca. 30 Meter hohe Pappel im Bauweg (Linden-Mitte) in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, die Pappel wurde aber durch den Blitz so stark beschädigt, dass die Standsicherheit nicht mehr gegeben war.

Einsatz einer Motorkettensäge nach Sturmschaden © Feuerwehr Hannover

Symbolbild: Einsatz einer Motorkettensäge nach Sturmschaden

Am gestrigen Nachmittag zogen mehrere Gewitter über Hannover. Ein Blitz traf dabei gegen 17 Uhr einen Baum, welcher auf einem Gelände im Bauweg stand. Hierdurch entzündete sich der Baum und brannte im Stammbereich. Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr Hannover konnten den Brand mit Hilfe einer Drehleiter schnell löschen. Die Untersuchung der Pappel nach den Löscharbeiten ergab, dass der Blitz den Hauptstamm des Baumes gespalten hat und dieser drohte, auf Gebäude und ein Lager für gefährliche Stoffe zu fallen. Der Einsatzleiter entschied sich dafür, den Baum schnellstmöglich zu fällen. Hierbei kam neben der Drehleiter auch der Feuerwehrkran zum Einsatz. Gegen 23 Uhr waren die sehr aufwändigen Arbeiten abgeschlossen.