Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Wohnungsbrand in Hannover-Linden Nord

26.09.2017 - Aus ungeklärter Ursache geriet heute Nachmittag Mobiliar in Brand und breitete sich auf die gesamte Wohnung aus. Hierbei wurde eine Person verletzt. Der Mieter befand sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung.

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild Feuerwehr Hannover

Die Feuerwehr wurde durch Anwohner gegen 16:30 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Berdingstraße 4a alarmiert. Auf Grund des Meldebildes wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, zwei Rettungswagen und ein Notarzt alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, drang dichter Rauch aus allen Fenstern der Erdgeschosswohnung des viergeschossigen Mehrfamilienhauses. Ein Löschangriff von Atemschutztrupps wurde umgehend eingeleitet.

Durch offen stehende Fenster oberhalb der Brandwohnung, konnte sich der Rauch in weiteren Wohnungen ausbreiten. Diese mussten zum Teil durch die Einsatzkräfte zwecks Kontrolle gewaltsam geöffnet werden. Der 74-jährige Mieter über der Brandwohnung erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert. Die anderen Mieter hatten sich vor Ankunft der Feuerwehr in Sicherheit gebracht, bzw. waren nicht zu Hause. Der Mieter der Zweizimmerwohnung befand sich nicht in der Wohnung. Durch den gezielten Löschangriff konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden. Unter Einsatz eines Druckbelüftungsgerätes entfernte die Feuerwehr den gefährlichen Brandrauch aus dem Mehrfamilienhaus Durch den Brand ist die Zweizimmerwohnung bis auf Weiteres nicht bewohnbar.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach ersten Schätzungen beträgt die Schadenhöhe 50.000 €.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt zwölf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz. Während der Einsatzmaßnahmen war der Bereich um die Berdingstraße gesperrt. Der Einsatz war um 18:00 Uhr für die Feuerwehr beendet.