HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Symbolbild Feuerwehr Hannover © Ulrich Reinecke Photography

Zuletzt aktualisiert:

Brandeinsatz

Balkonbrand in der Südstadt

08.09.2019 - Die Feuerwehr Hannover wurde am Sonntagmorgen zum Brand auf einem Balkon im Stadtteil Südstadt gerufen. Personen wurden nicht verletzt.

Symbolbild-Maschinist am Heck eines HLF © Ulrich Reinecke Photography

Symbolbild-Maschinist am Heck eines HLF

Am Sonntagmorgen gegen 06:20 Uhr meldeten Anwohner der Regionsleitstelle Hannover über den Notruf 112 einen Balkonbrand in der Birkenstraße in Hannovers Südstadt.
Die wenige Minuten nach der Alarmierung eintreffenden hannoverschen Brandschützer der Feuer- und Rettungswache 3 sowie der Ortsfeuerwehr Wülfel stellten einen Vollbrand der Ausstattung auf einem Balkon im 1. Obergeschoss fest. Noch während der Vorbereitung der Löschmaßnahmen im Gebäude sowie von der Außenseite des Balkons platzten aufgrund der Hitzeentwicklung bereits die Fensterscheiben zur dahinterliegenden Wohnung. Die Wohnungsmieterin konnte von Einsatzkräften noch rechtzeitig aus der Wohnung gerettet werden.
Der Brand wurde von außen mittels eines Schnellangriffsschlauchs und von innen durch einen Angriffstrupp unter Atemschutz mit Strahlrohren schnell und wirksam bekämpft. So konnte ein Übergreifen der Flammen in die Wohnung verhindert werden. Lediglich eingedrungener Brandrauch führte zu einem Rauchschaden im Wohnzimmer. Weitere Wohnungen waren nicht betroffen. Personen wurden nicht verletzt.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen der Feuerwehr auf bis zu 10.000 € beziffert. Insgesamt waren 28 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit acht Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.