Kindern helfen

Patinnen und Paten gesucht

Unterstützung für Kinder psychisch kranker Eltern: Etwa jedes sechste Kind in Deutschland wächst mit psychisch kranken oder belasteten Eltern und muss früh Verantwortung übernehmen – für sich und für andere. Um sowohl die Kinder als auch ihre Familien zu entlasten, haben die Region Hannover und die Pestalozzi-Stiftung gemeinsam ein Patenprojekt gestartet und suchen engagierte Ehrenamtliche.

Wer Lust hat, kann sich ab sofort als Patin oder als Pate für ein Kind im Alter von sechs bis 11 Jahren bewerben. Die Ehrenamtlichen verbringen einmal in der Woche Zeit mit ihrem Patenkind und unternehmen etwas Schönes, unabhängig von der Familie. Die Kinder sollen so eine zuverlässige Ansprechperson außerhalb der Familie gewinnen.

Gut vorbereitet starten

Um Interessierte gut auf Ihre Zeit als Patinnen und Paten vorzubereiten, erhalten sie im Vorfeld eine viertägige Schulung. Zuvor ist außerdem eine schriftliche Bewerbung nötig, ebenso wie persönliche Gespräche, ein Hausbesuch und ein erweitertes Führungszeugnis.

Sie haben Interesse an einer Patenschaft, oder es sind noch Fragen offen?

Dann wenden Sie sich an die Projektkoordinatorinnen der Pestalozzi-Stiftung. Dort erhalten Sie alle Informationen zum Bewerbungsverfahren und zur Patenschaft. Die Koordinatorinnen der Pestalozzi-Stiftung beraten und begleiten die Ehrenamtlichen außerdem während ihrer Zeit als Patin oder Pate.

Ansprechpartnerinnen bei der Pestalozzi-Stiftung

Frau Caroline Weiner 

+49 151 582 620 36

cweiner@pestalozzi-stiftung.de

Frau Friederike Raupach

+49 151 582 620 45

fraupach@pestalozzi-stiftung.de

Frau Gabriele Woyczikowski

+49 151 582 920 10

gwoyczikowski@pestalozzi-stiftung.de