Projekt

Ökomodellregion

Das Projekt Ökomodellregion Hannover wurde von Dezember 2020 bis Februar 2023 vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover umgesetzt. Das vom Land Niedersachsen geförderte Projekte setzte sich unter dem Slogan "Urbanität als Chance" für mehr Ökolandbau in und um Hannover ein.

Ökomodellregion Hannover. 

Regionale Vermarktung & Akzeptanz für regionale Bio-Lebensmittel

Die Ausweitung des ökologischen Landbaus ist eng verzahnt mit dem Ausbau der regionalen Vermarktung. Hier setzte vor allem die Ökomodellregion Hannover den Schwerpunkt und arbeitete eng mit den Bio-Betrieben zusammen, die die Stadt Hannover als Absatzmarkt nutzen oder nutzen wollten. Ziel war es, nicht nur die Angebotsseite, d.h. die Bio-Betriebe zu unterstützen, sondern auch die Nachfrageseite einzubeziehen und bei der Stadtbevölkerung für eine nachhaltige Kaufentscheidung beim Lebensmittelbezug zu werben. 

Umfangreiche Öffentlichkeits- und Informationsmaßnahmen zielten daher darauf ab, die Verbindung zwischen den Produzent*innen und Konsument*innen zu schaffen, die Akzeptanz für regionale Lebensmittel zu erhöhen sowie eine verbesserte Wertschätzung der Kulturlandschaft vor Ort zu erzielen. 

Begleitend diente die Netzwerkarbeit zur Umsetzung und vor allem zur Verstetigung dieser Ziele:
-    Mehr Bio-Konsument*innen mit Bewusstsein für die Herkunft ihrer Lebensmittel
-    Mehr Bio-Lebensmittel aus regionaler Vermarktung
-    Mehr Bio-Betriebe in der Verarbeitung und in der landwirtschaftlichen Produktion
-    Mehr Präsenz der bereits bestehenden Bio-Betriebe

Die erfolgreiche Umsetzung in den Projektjahren 2021 und 2022 sind unter dem folgenden Link dargestellt:

Projekt

Hannover war Ökomodellregion – was bedeutet das?

Ökomodellregionen sind vom Land Niedersachsen geförderte Projekte zur Stärkung der ökologisch wirtschaftenden Betriebe in der Landwirtschaft, Verarbeitung...

lesen

Einkaufen

Biovielfalt in der Region

So vielfältig die Landschaft in und um Hannover ist, so vielfältig sind auch die Erzeugnisse, die hier wachsen. Der Anteil der Biobeitriebe ist relativ ge...

lesen

Regio App

Mit der RegioApp nach regionalen Anbietern und Produkten suchen. Am Rechner oder auf dem Smartphone. 

lesen

Erlebnisse

Biobauernhof erleben

Bei einem Bauernhofbesuch kann sehr anschaulich vermittelt werden, woher unsere Lebensmittel kommen. Nicht nur vom Korn zum Brot oder andere Verarbeitungs...

lesen

Nachhaltigkeit

Landwirte auf Hannovers Grünlandflächen

Kennen Sie die Landwirte, die unsere extensiven Grünlandflächen in Hannover pflegen? In Marienwerder und der Leinemasch halten beispielsweise zwei Mutterk...

lesen

Regional Essen

Regio-Challenge

Allen Infos und Veranstaltungen: Einen Monat lang nur das essen, was aus 100 Kilometern Entfernung kommt – Region und Stadt Hannover sowie der Ernährungsr...

lesen

Osterfest

Regio-Ostern

Wofür steht Ostern? Frühlingserwachen, Fasten, Ostereiersuche oder Osterzöpfe? Wie regional kann das Fest werden? Der städtische Fachbereich Umwelt und St...

lesen

Regio Weihnacht 2023

Regionalität, Vielfalt und Genuss zum Weihnachtsfest

In der Advents- und Weihnachtszeit stellt sich in vielen Familien und Freundeskreisen die Frage nach dem Essen: wird es wieder das liebgewonnene tradition...

lesen

Ernährung

Regionale Einkaufstipps

Hier erfahren Sie, wo Sie regionale Lebensmittel in Hannover und dem Umland erhalten. Nicht nur die Angebote an Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch- und Molkerei...

lesen

Solidarische Landwirtschaft

Hannover startet das Projekt "Ökomodellregion Hannover"

Für mehr Bio in und um Hannover: Die Landeshauptstadt Hannover ist neue "Ökomodellregion". Das vom Land Niedersachsen ausgeschriebene Pilot-Projekt hat da...

lesen

Projekt "Ökomodellregion Hannover"

Agrar-Staatssekretär Prof. Dr. Theuvsen besucht Kooperationsbetriebe

Staatssekretär Prof. Dr. Ludwig Theuvsen vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) hat am 26. Juli das Pr...

lesen