In und um Hannover

Die Offene Pforte

Über 100 private Gärten laden von Mai bis Oktober 2022 zum Besuch ein.

Jedes Jahr können im Rahmen der Offenen Pforte private Gärten in und um Hannover besichtigt werden

Ab 1. Mai 2022 öffnen wieder private Gärten in der Landeshauptstadt Hannover und der Region Hannover ihre Pforten. vom kleinen Innenhof über Kleingärten bis zu privaten Parkanlagen. Die Besucher*innen konnten sich an der Vielfalt, Besonderheit und Schönheit der Gärten und an der Begeisterung der die grünen Oasen gestaltenden Menschen erfreuen.

Das Programm 2022 ist nicht gedruckt, sondern hier als pdf-Datei erhältlich, damit ggf. auf pandemiebedingte Absagen/Änderungen reagiert werden kann.

Tipp: Abonnieren Sie den neuen Newsletter „Offene Pforte“, damit wir Sie immer über aktuelle Gartenthemen auf dem Laufenden halten können. Zur Anmeldung bitte hier klicken. 

Bitte beachten: Terminänderung und Ausfall

Folgende Termine entfallen: 
- 26. Juni, 11-15 Uhr: Kolonie Hahnenburg (Renner)
- 26. Juni, 11-16 Uhr: Wennebosteler Hof 16, Langenhagen (Sickau)

Aktuelle Corona-Hinweise

Derzeit gibt es in Niedersachsen keine Beschränkungen für private Treffen im Freien. Wir empfehlen, weiterhin Abstand zu halten und eine Maske griffbereit zu haben. Wenn die Gastgeber*innen es wünschen, ist in ihren Garten eine Maske zu tragen. Bitte achten Sie auch auf mögliche Beschränkungen der Gästezahl im jeweiligen Garten. 
Für Ihre Planung: Termine können ggf. abgesagt werden, wenn Gastgeber*innen an Corona erkrankt sind, natürlich auch aufgrund anderer Erkrankungen oder persönlicher Ereignisse. Bei rechtzeitiger Bekanntgabe informieren wir in solchen Fällen hier im Newsletter darüber!

Die Offene Pforte 2022.

Die Offene Pforte 2022: Zum Blättern

Hier lesen Sie das Programm „Die Offene Pforte“ als blätterbare pdf-Datei.

lesen

Zeigt her Eure Gärten

Werden Sie Gastgeber*in in der „Offenen Pforte“ und melden Sie sich mit Ihrem Garten bei uns an:

 

Das offizielle Logo zu Die Offene Pforte.

Hintergrund

Die Idee der offenen Gärten, die schon in England verbreitet war, wurde 1991 anlässlich der 750-Jahr-Feier der Landeshauptstadt Hannover aufgegriffen und in der Stadt eingeführt. Damals öffneten 26 Gärten ihre Pforten. Seitdem steigt die Zahl der gartenbegeisterten Teilnehmer*innen in Stadt und Umland kontinuierlich.

Ihr Team der Offenen Pforte Hannover

Die Offene Pforte wird ehrenamtlich koordiniert. Ihre Ansprechpartnerinnen sind Anja Kestennus und Klaus Bonk. Sie erreichen die beiden per E-Mail unter offene-pforte-hannover@t-online.de. Für die Organisation und Finanzierung sind verantwortlich der Fachbereich Umwelt & Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover sowie die Gartenregion Hannover.

Offene Pforten in Niedersachsen

Weiterverlinkung zum Internetauftritt http://www.offene-pforten-niedersachsen.de/willkommen.html

lesen

Vielfalt im Grünen

Rendezvous im Garten

34 Termine in privaten und öffentlichen Gärten an einem Wochenende – das ist das „Rendezvous im Garten 2022“. Vom 3. bis zum 5. Juni bieten Landeshauptsta...

lesen

Treffpunkt Garten

GartenLust

Dr. Lars Baumann, Hannovers Dezernent für Personal, Digitalisierung und Recht, hat am 3. September die Gewinner*innen in den verschiedenen Kategorien beka...

lesen

Traum im Grünen

Kleingartenwettbewerb "Bunte Gärten"

Der Wettbewerb „Bunte Gärten“ wird alle zwei Jahre vom städtischen Fachbereich Umwelt und Stadtgrün gemeinsam mit dem Bezirksverband Hannover der Kleingär...

lesen

 

Gartenregion Hannover

Förderwettbewerb "Garten fördern. Zukunft ernten!"

In der Region Hannover gibt es vielfältige Gärten, Parks und Landschaftsräume. Diese Grünräume sind für die tägliche Erholung und die Lebensqualität der B...

lesen