HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

November 2018
11.2018
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Region Hannover

Beauftragte der Region Hannover für Menschen mit Behinderungen

Der Abbau von Benachteiligungen von Menschen mit Behinderungen, ihre gleichberechtigte Teilhabe in der Gesellschaft und eine selbstbestimmte Lebensführung sind Ziele der Beauftragten für Menschen mit Behinderungen der Region Hannover.

Die Beauftragte ist für Menschen mit Behinderungen, deren Organisationen und Verbände sowie Politik und Verwaltungen im Regionsgebiet. Die Interessen von Menschen mit Behinderungen wird sie entsprechend des am 1.1.2008 in Kraft getretenen Gesetzes zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (NBGG) vertreten.

Ziel des Gesetzes ist es, Benachteiligungen von Menschen mit Behinderungen abzubauen und zu verhindern, ihre gleichberechtigte Teilhabe in der Gesellschaft und eine selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen.
Die Beauftragte der Region Hannover für Menschen mit Behinderungen wird sich vor allem auf die folgenden Themen konzentrieren:

  • Maßnahmen anregen, um möglichst barrierefreie Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen im Gebiet der Region Hannover zu schaffen
  • Maßnahmen anregen, die Benachteiligungen von Menschen mit Behinderungen abbauen oder deren Entstehen entgegen wirken
  • Maßnahmenanregen, die die Integration von Menschen mit Behinderung in den Bereichen Kitas/Schulen und im Ersten Arbeits- und Ausbildungsmarkt fördern
  • Die Durchsetzung der Gleichbehandlung von Menschen mit und ohne Behinderung
  • Mitwirkung bei Planungs- und Genehmigungsverfahren der Region Hannover, soweit diese die Belange von Menschen mit Behinderungen betreffen
  • Die Zusammenarbeit mit in der Behindertenarbeit tätigen Gremien auf örtlicher und überörtlicher Ebene