HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Juni 2020
6.2020
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Corona-Krise

Telefonberatung zu Pflege und barrierefreiem Wohnen

Die Region Hannover bietet Unterstützung für ältere Menschen und ihre Angehörigen an. Dazu geben die Senioren- und Pflegestützpunkte Auskunft und Beratung per Telefon.

Eine ältere Dame sitzt auf einem Bürostuhl, hält einen Telefonhörer in ihrer linken Hand und lächelt in die Kamera. © Thomas Langreder / Region Hannover

Freundlich am Telefon

Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Und wann gibt es Unterstützung zur Finanzierung der Pflege? Auch in der Corona-Krise gibt es bei Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen viele offene Fragen. Die drei Senioren- und Pflegestützpunkte der Region Hannover bieten montags bis freitags von 8.15 bis 12 Uhr, montags von 13 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 17 Uhr telefonische Beratungen an.

Wohnberatung

Auch der Wohnberater der Region Hannover, Theo Piltz, ist telefonisch erreichbar. Der Experte beantwortet Seniorinnen und Senioren, pflegenden Angehörigen und Menschen mit körperlichen Einschränkungen alle Fragen zum Thema sicheres und selbstständiges Wohnen zu Hause und gibt Tipps zur Planung, Umsetzung und Finanzierung von Umbaumaßnahmen.

Senioren- und Pflegestützpunkt Burgdorfer Land
Telefon: (0511) 700 201-16
E-Mail : SPN.BurgdorferLand@region-hannover.de

Senioren- und Pflegestützpunkt Unteres Leinetal
Telefon: (0511) 700 201-14
E-Mail: SPN.UnteresLeinetal@region-hannover.de

Senioren- und Pflegestützpunkt Calenberger Land
Telefon: (0511) 700 201-18
E-Mail: SPN.CalenbergerLand@region-hannover.de

Wohnberatung der Region Hannover
Telefon: (0511) 616 22 507
E-Mail: wohnberatung@region-hannover.de