HANNOVER.DE in Leichter Sprache

Veranstaltungen

August 2019
8.2019
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Leichte Sprache

Sozial・hilfe

Die Sozial・hilfe ist zum Beispiel für kranke Menschen.
Oder für Menschen mit wenig Geld.

Auf dieser Seite erfahren Sie:

Mit der Sozial・hilfe hilft der Staat den Menschen.
Der Staat hilft dann zum Beispiel mit Geld.
Oder der Staat hilft mit anderen Hilfen.
Dabei hilft der Staat zum Beispiel:

  • Wenn Sie eine Arbeit suchen.
  • Wenn Sie krank werden.
  • Wenn Sie eine Behinderung haben.
  • Wenn Sie alt werden.
  • Wenn Sie in Not sind.

Jeder soll ein sicheres Leben führen können.
Aber das ist manchmal nicht möglich.
Deshalb gibt der Staat Hilfe zum Lebens・unterhalt.
Und der Staat gibt Hilfe zur Pflege.
Der Staat hilft auch bei gesundheitlichen Problemen.
Oder bei der Eingliederung behinderter Menschen.

Was ist die Hilfe zum Lebens・unterhalt?

Die Hilfe zum Lebens・unterhalt soll die Grund・bedürfnisse sichern.
Das sind zum Beispiel Grund・bedürfnisse:

  • Eine Wohnung.
  • Essen.
  • Heizung.

Manche Menschen können nicht arbeiten.
Dann können die Menschen vielleicht ihre Wohnung nicht bezahlen.
Deshalb bekommen die Menschen Geld vom Staat.

Was ist die Hilfe zur Gesundheit?

Kranke Menschen müssen zum Arzt gehen.
Sie brauchen vielleicht Tabletten oder andere Hilfs・mittel.
Das kostet Geld.
Bei vielen Menschen übernimmt die Kranken・kasse diese Kosten.

Was ist die Hilfe zur Pflege?

Manche Menschen sind pflege・bedürftig.
Vielleicht haben die Menschen eine bestimmte Krankheit.
Oder die Menschen sind besonders alt.
Dann brauchen die Menschen Hilfe von anderen Menschen.
Zum Beispiel kommen die Menschen dann in ein Pflege・heim.
Das nennt man stationäre Pflege.
Oder ein Pfleger kommt zu den Menschen nach Hause.
Das nennt man ambulante Pflege.
Der Staat übernimmt dann viele Kosten.
Zum Beispiel für das Pflege・personal.

Was ist die Hilfe zur Eingliederung?

Eingliederung bedeutet: Jemanden aufnehmen.
Eine Person kann zum Beispiel in eine Gruppe aufgenommen werden.

Der Staat hilft zum Beispiel Menschen mit Behinderungen bei der Eingliederung.
Der Staat sagt: Menschen mit Behinderungen dürfen keine Nachteile haben.
Menschen mit Behinderungen sollen zum Beispiel eine eigene Wohnung haben.
Dann bekommen die Menschen einen Betreuer.
Der Betreuer hilft der Person mit Behinderung bei verschiedenen Dingen.
Das kommt auf die Art der Behinderung an.

Und der Staat bietet Menschen mit Behinderungen verschiedene Dinge an.
Menschen mit Behinderungen können zum Beispiel eine Tages・stätte besuchen.
In des Tages・stätte gibt es verschiedene Angebote.
Die Angebote sind in einer großen Gruppe.
Mit anderen Menschen mit Behinderungen.

Der Staat übernimmt dann viele Kosten für die Eingliederungs・hilfen.

Wo bekomme ich Hilfe?

Personen aus Hannover bis 59 Jahre bekommen Hilfe
beim Fach・bereich Soziales der Landes・hauptstadt.
Das ist der Kontakt vom Fach・bereich Soziales der Landes・hauptstadt:

Der Fachbereich Soziales in der Hamburger Allee 25 © LHH

Sie wohnen in der Region Hannover?
Personen bis 59 Jahre bekommen Hilfe beim Fach・bereich Soziales der Region Hannover.
Das ist der Kontakt vom Fach・bereich Soziales der Region Hannover:

Region Hannover

Besucherinnen und Besucher können den Eingang zum Haus der Region an der Hildesheimer Straße 20 über eine Treppe und eine Rampe erreichen. © Stahl, Region Hannover

Sie sind 60 Jahre oder älter?
Dann ist die Stadt・verwaltung Ihres Wohn・orts für Sie zuständig.

Weitere Informationen in Leichter Sprache

 

+++++++++++++++ Wichtiger Hinweis +++++++++++++++++++++++

Die in diesem Artikel in Leichter Sprache veröffentlichten Informationen und Inhalte haben keine juristische Verbindlichkeit. Denn die Darstellung beinhaltet Reduktionen, Anpassungen und Vereinfachungen aufgrund der Richtlinien für Leichte Sprache. Eine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben kann die Redaktion daher nicht übernehmen. Die Redaktion behält sich vor, die Texte in Leichter Sprache jederzeit zu bearbeiten und zu entfernen.