Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

MHH

Auszeichnung für Krebsforscher

Auszeichnung für MHH-Forscher: Dr. Michael Heuser hat für seine Arbeit im Bereich der Krebsforschung den mit 10.000 Euro dotierten Johann-Georg-Zimmermann-Preis erhalten.

Mann © Kaiser / MHH

Dr. med. Michael Heuser hat für seine Arbeit auf dem Gebiet der Krebsforschung den Johann-Georg-Zimmermann-Preis erhalten.

Die Deutsche Hypothekenbank stiftet den Preis seit 1972 – laut MHH zählt er zu den ältesten in Deutschland. Der Preisträger 2012/2013, Privatdozent Dr. Michael Heuser von der MHH-Klinik für Hämatologie, Hämostaseologie, Onkologie und Stammzelltransplantation, ist auf dem Gebiet der Leukämieforschung tätig.

Arbeiten zur Bedeutung von Genmutationen

Der 38-Jährige erhält die Auszeichnung als Anerkennung für seine Arbeit zur Bedeutung von Genmutationen bei der Entwicklung der akuten myeloischen Leukämien (AML). Erstmals hat er den Einfluss des MN1-Gens auf die Aggressivität der akuten Leukämie beschrieben und die molekularen Zusammenhänge aufgeklärt.

Veröffentlichung in zahlreichen Fachzeitschriften

Die von ihm und seiner Arbeitsgruppe durchgeführte Forschung hat die prognostische Bedeutung von Genmutationen bei der AML laut MHH richtungweisend beeinflusst. Die Arbeiten wurden in Fachzeitschriften wie Cancer Cell, Journal of Clinical Oncology oder Blood veröffentlicht.