Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Hochschule Hannover

Produktdesign-Studenten ausgezeichnet

Beim diesjährigen internationalen Newcomer Innovationspreis Altenpflege belegten zwei Produktdesign-Studenten der Hochschule Hannover (HsH) die ersten beiden Plätze.

Den ersten Preis erhielt Leander Thiel für seinen assistierenden Stuhl "Easy Stand Up", der zweite Platz ging an Teresa Meinen und ihre Treppengeländer-Tragehilfe "Nachbarsjung". Die Preisverleihung fand am 9. März im Rahmen der Fachmesse Altenpflege auf dem Messegelände in Hannover statt.

Easy Stand Up

Leander Thiels Stuhl wurde dafür konzipiert, um das im Alter beschwerliche Aufstehen zu erleichtern. Die leicht erhöhte Sitzfläche und das Kippen nach vorne unterstützen die Aufstehbewegung, weil sich dadurch der Winkel im Knie vergrößert und so kräftesparend die Gelenke schont.

Nachbarsjung

Teresa Meinen bereitet mit ihrem Entwurf dem mühsamen Schleppen endlich ein Ende. An einem Haken schiebt der „Nachbarsjung“ schwere Taschen mühelos die Treppen hoch. Das Treppengeländer nimmt einen großen Teil des Gewichts der Tasche auf. Eine Verschnaufpause ist jederzeit durch ein einfaches Kippen des Griffs möglich. Entladen fällt der Nachbarsjung für den nächsten Benutzer von selbst wieder nach unten.

Projekt "Inclusive Design"

Diese beiden Entwürfe entstanden im Wintersemester 2015/16 im Rahmen des Projekts "Inclusive Design", das von Dipl.-Des. Sabine Adamy, Prof. Gunnar Spellmeyer und V.-Prof. Patrick Frey betreut wurde. Bei diesem Entwurfsprojekt haben sich Produktdesign-Studierende mit Problemen und Lösungen unserer älter werdenden Gesellschaft auseinandergesetzt. Ziel war es, den Alltag älter werdender und/oder gehandicapten Menschen zu verstehen und sie mit intelligenten Lösungen in ihrer Selbstbestimmung und Selbstständigkeit zu unterstützen. Das interdisziplinäre Projekt wurde außerdem durch Lutz Schütze von der Fakultät V – Diakonie, Gesundheit und Soziales der HsH unterstützt.

Newcomer Innovationspreis

Der Newcomer Innovationspreis würdigt herausragende Ideen, Produkte und Dienstleistungen für eine zukunftsweisende Altenhilfe und verschafft ihnen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

(Veröffentlicht: 10. März 2016)