Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstalter

Die HANNAH ARENDT TAGE sind eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover (Büro Oberbürgermeister, Wissenschaftsstadt Hannover) in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover (Institut für Politische Wissenschaft) und der VolkswagenStiftung.

Landeshauptstadt Hannover

­

Leibniz Universität Hannover

­

VolkswagenStiftung

­

Förderer

VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland

­

Hannoversche Volksbank

­

heise online

­

c't

­

Freunde des Historischen Museums e.V.

­

Zuletzt aktualisiert:

Schüler-Lehrstuhl

Hannah-Arendt-Schüler-Lehrstuhl

Als eine der wenigen Schulen in Niedersachsen bietet die Helene-Lange-Schule die Möglichkeit, im Fach Philosophie die schriftliche oder mündliche Abiturprüfung abzulegen. 

Eine Veranstaltung im Rahmen des Hannah-Arendt-Schüler-Lehrstuhls auf dem Lindener Marktplatz (2015) © LHH

Eine Veranstaltung im Rahmen des Hannah-Arendt-Schüler-Lehrstuhls auf dem Lindener Marktplatz (2015)

2014 wurde an der Schule der Hannah-Arendt-Schüler-Lehrstuhl gegründet. Er soll Schülerinnen und Schüler ermutigen, ihre Gedanken, Texte und kritischen Reflexionen in der Öffentlichkeit vorzutragen und zur Diskussion zur stellen. Dies geschieht zum Beispiel auf dem Platz vor dem Geburtshaus von Hannah Arendt in Linden. Darüber hinaus ist eine Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an den Schulprojekten im Rahmen der HANNAH ARENDT TAGE vorgesehen. Die Schirmherrschaft über den Hannah-Arendt-Schüler-Lehrstuhl hat Oberbürgermeister Stefan Schostok übernommen.