Gremium

Internationaler Ausschuss

Der „Ausschuss für Integration, Europa und internationale Kooperation“ beschäftigt sich mit allen Fragen von Einwanderung, Flucht und Integration sowie Europaangelegenheiten.

Der Internationale Ausschuss im Haus der Religionen

Folgende Aufgaben fallen in das Arbeitsgebiet des Ausschusses:

  • Angelegenheiten der Migrant*innen,
  • Umsetzung der Strategien für Migration und Teilhabe (WIR2.0)
  • Angelegenheiten, die in Federführung des Sachgebietes „Grundsatzangelegenheiten der Einwanderung“ (Fachbereich Gesellschaftliche Teilhabe) erarbeitet werden,
  • Vergabe von Beihilfen für die Arbeit mit Migrant*innen und die Vergabe aus Mitteln des Integrationsfonds,
  • die Angelegenheiten der Geflüchteten und Flüchtlingsunterkünfte,
  • Europaangelegenheiten,
  • die internationale Kooperation sowie die Beratung und der Beschluss von transnationalen Förderprojekten.

Den Vorsitz des Internationalen Ausschusses hat Bürgermeister Thomas Hermann (SPD) inne. Die vollständige Mitgliederliste ist weiter unten auf dieser Seite zu finden.

Wie bei allen Ausschüssen des Rates sind die vollständigen Tagesordnungen sowie auch sämtliche Sitzungsdokumente des Internationalen Ausschusses über das Online-Sitzungsmanagement öffentlich verfügbar.

21. Sitzung des Internationalen Ausschusses

Rat soll Situation der Rom*nja in den Blick nehmen

Nach Anhörungen zu jüdischem Leben in Hannover und zu antimuslimischem Rassismus will sich der Internationale Ausschuss jetzt über die Situation der Rom*n...

lesen

Übersicht

Die Mitglieder des Internationalen Ausschusses

Bürgermeister Thomas Hermann sitzt dem Ausschuss vor und führt durch die Tagesordnung. Seitens der Verwaltung begleiten Stadträtin Sylvia Bruns und Alexan...

lesen