Region Hannover

Sozialmonitoring der Region Hannover

Daten und Kennzahlen zur Entwicklung der sozialen Lage in der Region Hannover

Das Sozialmonitoring dient der regelmäßigen, mehrdimensionalen und langfristigen Beobachtung sozialer Entwicklungen in der Region Hannover und den regionseigenen Kommunen. Die Daten liegen ab dem Jahr 2012, teilweise bereits seit 2010 vor; Stichtag ist jeweils der 31.12. des Jahres, etwaige Ausnahmen sind im Monitoring entsprechend gekennzeichnet.

Das Sozialmonitoring dient somit als Grundlage für Berichterstattung und Planung und liefert zentrale Sozialdaten für Entscheidungs- und Steuerungsprozesse. Es erfüllt eine wichtige Servicefunktion nach innen zur Versorgung der Verwaltung sowie der Fachkräfte mit aktuellen Fach- und Planungsdaten, gleichzeitig dient es nach außen zur Information von Politik, Akteurinnen und Akteuren sozialer Angebote und Dienste sowie Bürgerinnen und Bürgern. Damit stellt die Region Hannover der Öffentlichkeit erstmals ein breit angelegtes Datenset frei zugänglich und regelmäßig aktualisiert zur Verfügung.