Förderung

VolkswagenStiftung

Sprache auswählen
Die VolkswagenStiftung fördert seit dem Jahr 1962 Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre. Sie vergibt ihre Mittel für alle wissenschaftlichen Bereiche und unterstützt die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften ebenso wie die Natur- und Ingenieurwissenschaften und die Medizin. In den 50 Jahren ihres Bestehens hat sie inzwischen rund 4 Milliarden Euro für mehr als 30.000 Projekte zur Verfügung gestellt.

Wie die Stiftung Wissenschaft fördert

VolkswagenStiftung - wer wir sind, was wir tun

Die VolkswagenStiftung ist eine eigenständige, gemeinnützige Stiftung privaten Rechts mit Sitz in Hannover. Mit einem Fördervolumen von insgesamt etwa 150...

lesen

Forschende Geister gesucht!

Freigeist-Fellowships der VolkswagenStiftung

Für ihre Freigeist-Fellowships sucht die VolkswagenStiftung jedes Jahr exzellente Postdoktorand(inn)en mit zukunftsweisenden und risikobehafteten Forschun...

lesen

Wissenschaft zum Anfassen, Mitmachen, Zuhören und Fragen stellen

flux - Niedersächsischer Forschungstag 2017

Auf dem ersten Niedersächsischen Forschungstag flux präsentierten sich die Spitzenforscherinnen und -forscher des Bundeslandes mit ihren Themen der Öffent...

lesen

Nachwuchsförderung durch die VolkswagenStiftung

Spitzentechnologie European XFEL

Der European XFEL in Schenefeld bei Hamburg wird im Sommer 2017 eröffnet. Eine Forschungsanlage der Superlative, mit der Wissenschaftler dreidimensionale...

lesen

VolkswagenStiftung fördert Wissenschaftsaustausch

Symposien und Konferenzen im Schloss Herrenhausen

Die VolkswagenStiftung fördert wissenschaftliche Veranstaltungen im Schloss Herrenhausen. Die Förderung ist themenoffen und nicht auf bestimmte Fachgebiet...

lesen

Ist Quantenphysik beherrschbar?

Freigeist-Fellow Dr. Hendrik Weimer

Der Nachwuchswissenschaftler Dr. Hendrik Weimer forscht zu Quantentechnologien am Institut für Theoretische Physik der Leibniz Universität Hannover. Er en...

lesen

So bilden sich Erwachsene

Lernen ist nicht nur Kinderkram

Die rasanten technischen Entwicklungen erfordern es: das Lebenslange Lernen! Doch wie funktioniert es und welche Formen des bewussten Lernens bringen wirk...

lesen

Internationales Symposium spürt in Hannover auf, wie urbane Landschaften wahrgenommen werden

Let´s Walk Urban Landscapes

Immer mehr Menschen leben in großen Ballungsräumen. Deshalb spürt das internationale Symposium „Let´s Walk Urban Landscapes“ neue, unkonventionelle Herang...

lesen

Wissenschaftler der TU HH-Harburg erforschen Freak Waves

Das Geheimnis der Monsterwelle

Heftige Hurrikane, zerstörerische Erdbeben - Naturextreme haben oft katastrophale Folgen. Bislang fehlt es noch an Wissen, um diese Phänomene vorauszusage...

lesen

Oder können wir den Urknall hören?

In space no one can hear you scream!

Albert Einstein hat sie vorausgesagt, ihre Entdeckung aber für unmöglich gehalten: Gravitationswellen, sogenannte Kräuselungen der Raumzeit. Ausgelöst wer...

lesen