Zuletzt aktualisiert:

ZukunftInc

Sennheiser

Der Audiospezialist aus der Wedemark ist Teil der Initiative ZukunftInc.

Stehender junger Mann in einer Arbeitshalle an einem Tisch, an dem drei weitere junge Männer sowie ein Ausbilder sitzen. © Sennheiser (Quelle)

Integration durch ein Praktikum bei Sennheiser.

Seit wann sind Flüchtlinge in Ihrem Unternehmen als Praktikant, Azubi oder Mitarbeiter tätig? Wie sind diese zu Ihnen gekommen?

Wir haben über das Projekt "Fit für die Ausbildung" organisiert vom Verein ZukunftInc., initative.marktführer.hannover, einen Auszubildenden seit September 2016 beschäftigt. Unser Azubi lernt den Beruf des Industriemechanikers und hat vor seiner Ausbildung ein Praktikum von April 2016 bis Juli 2016 hier im Hause absolviert.

Außerdem ist es angedacht sich weiter zu engagieren und Angebote für Praktikanten zu erweitern.

Wie sind Ihre Erfahrungen?

Wir haben einen überaus motivierten Auszubildenden, der sehr engagiert ist, die Sprache zu erweitern und sich das fachliche sowie theoretische Wissen des Berufsbildes anzueignen. In der Berufsschule ist er überaus aktiv um alle Inhalte zu lernen und setzt sehr viel Zeit und Energie dafür ein. Er bekommt dabei selbstverständlich Unterstützung. 

Die Integration in die Azubi-Gruppe erfolgte problemlos. Er hat Freundschaften geschlossen und ist bei jeder Azubi-Veranstaltung auch privat dabei. 

Welche Faktoren waren für den Erfolg entscheidend?

Wir denken, dass die „Sprache“ neben dem Engagement mit einer der wichtigsten Faktoren ist. Außerdem möchten wir erwähnen, dass auch die fachlichen Kenntnisse, die unser Azubi in seiner Heimat erlernt hat, eine wichtige Rolle spielen; da er dadurch gewisse Grundfertigkeiten mitbringt. 

Unternehmenskurzporträt

Der Audiospezialist Sennheiser ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Das Familienunternehmen mit Sitz in der Wedemark bei Hannover prägt seit mehr als 70 Jahren die Welt der Audiotechnik und hat sich zum Ziel gesetzt die Zukunft der Branche weiter zu gestalten. Zahlreiche Patente und Auszeichnungen, darunter der Emmy Award, ein Grammy, der Scientific and Engineering Award der Academy of Motion Picture Arts and Sciences sowie der Philo T. Farnsworth Award, belegen die einzigartige Innovationskraft von Sennheiser.

Im Jahr 2015 betrug der Gesamtumsatz des Audiospezialisten rund 682 Millionen Euro – dabei liegen die Divisionen Consumer Electronics und Professional Systems mit ihren Anteilen nahezu gleich auf. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser als Co-CEOs das Unternehmen in der dritten Generation. Sennheiser beschäftigt weltweit rund 2.750 Mitarbeiter und ist mit insgesamt 19 Vertriebstochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland und den USA.

Zur Sennheiser-Gruppe gehören neben der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG seit 1991 die Georg Neumann GmbH, Hersteller von Studiomikrofonen und Monitorlautsprechern, seit 2003 das Joint Venture Sennheiser Communications A/S, welches sich auf Headsets für Büros, Callcenter und Gaming spezialisiert hat, sowie seit 2014 Sennheiser Streaming Technologies, ein Kompetenzzentrum für innovative Streaming-Lösungen und das Plattenlabel Sennheiser Media AG, das den Schwerpunkt hat, junge aufstrebende Künstler zu fördern.

Die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Sennheiser - deshalb freuen wir uns, dass Sennheiser im Jahr 2015 von Focus, XING und kununu als einer der Top 5-Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet wurde.