Extras
Menü

Alle Infos zum Stadtdialog

Umwelt & Nachhaltigkeit

Zuletzt aktualisiert:

Urbane Logistik Hannover

Enercity

Offizielles Statement des Partners zur Initiative.

Enercity Logo © Enercity

Enercity Logo

Als Partner der Projektinitiative „Urbane Logistik“ übernimmt enercity in Zusammenarbeit mit der Hochschule Hannover und den Universitäten mehrere Promotionsstipendien. Die Promovenden arbeiten auch im Projekt „UseFull“ mit (Start Q4/2017). Als Themen dieser Promotionen stehen eine Reihe Fragestellungen auf der Agenda, die wichtige Grundlagen einer stark auf Elektromobilität basierenden Citylogistik ergründen, aber auch die Anforderungen an die elektrischen Netze im Fokus haben. 

Die Energiebedarfsanalyse für zukünftige elektromobile Citylogistik-Szenarien steht am Anfang dieser Untersuchungen, wobei Einflussfaktoren auf die gesamte Logistikkette quantifiziert werden (Strom-, Wärme-, Kälteanwendungen). Es werden Szenarien entwickelt und dynamisch modelliert. Ergebnis soll ein Visualisierungstool zur stundengenauen, räumlich und verursachergerecht aufgelösten Energiebedarfsanalyse der Citylogistik sein.

Aufgrund der zunehmenden Elektrifizierung von Lieferflotten sollen die Auswirkungen zunehmender Citylogistik auf die elektrische Ladeinfrastruktur untersucht werden. Dies umfasst die Analyse der optimalen Dichte des Ladenetzes (Investitionskosten vs. Verfügbarkeit) für die zukünftigen speziellen Anforderungen der urbanen Logistik und die Entwicklung von Methodiken zur ökonomischen Bewertung der Ladeinfrastruktur für Logistik-Szenarien.

Auch Erkenntnisse zur Steuerung der Ladezeiten und der möglichen Einbindung von Akkukapazitäten in den Regulierungsmarkt sowie Aussagen zur optimalen Gestaltung der zukünftigen Stromnetze stehen im Fokus des Interesses.

Kurzinformation zu enercity:

Die Stadtwerke Hannover AG zählt mit einem Jahresumsatz von rund 2,0 Milliarden Euro zu den größten kommunalen Energiedienstleistern Deutschlands. Unter der Dachmarke „enercity“ bietet sie Strom, Erdgas, Wasser und Wärme sowie energienahe Dienstleistungen an. Mit rund 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist enercity weit über Hannover hinaus mit Energiedienstleistungen präsent. Rund 700.000 Menschen in der Region Hannover beziehen Strom, Erdgas, Fernwärme oder Trinkwasser von enercity. Die Elektromobilität ist ein zentrales Element der neuen Strategie „enercity 4.0“, die 2017 in die Umsetzung gegangen ist.