Extras
Menü

Alle Infos zum Stadtdialog

Umwelt & Nachhaltigkeit

Zuletzt aktualisiert:

Teilhabe: zwei Menschen vor einem Bebauungsplan © LHH

Beteiligung der Bevölkerung im Pilotquartier

Urbane Logistik Hannover

Dialog

Wie kommen wir ins Gespräch? Wie kann ich mein Anliegen, meine Ideen oder Know-how als Einwohnerin und Einwohner oder als Gewerbetreibender einbringen?

Die Beteiligung der Bevölkerung im Pilotquartier ist ein wichtiger Baustein des Projektes. Für den Frühsommer 2018 ist eine Bürgerbefragung geplant. Einstellungen und Meinungen der Bevölkerung zur aktuellen Situation und zu möglichen Veränderungen sollen bereits in der Konzeptphase einfließen. Ergebnisse von Repräsentativbefragungen, Beiträge aus Informationsveranstaltungen und Workshops zu Themen der täglichen Versorgung und den damit verbundenen Mobilitätsanforderungen und -bedürfnissen sollen ein möglichst detailliertes Bild ermöglichen. Die Akzeptanz der Bevölkerung spielt auch bei der Evaluation neuer Konzepte eine zentrale Rolle. Die Einwohnerinnen und Einwohner werden aktiv involviert und ihre Reaktion auf Veränderungen beobachtet, in Simulationen nachgebildet und analysiert. Dabei soll auch bewusst gemacht, dass Versorgungsentscheidungen maßgeblich die Verkehrssituation, die Lebensverhältnisse und die damit einhergehenden vielfältigen Belastungen als Auslöser von urbaner Mobilität und Logistik beeinflussen.

Die inhaltliche Einbindung weiterer lokaler und regionaler Unternehmen, Verbände, Ideengeber und auch interessierter Kooperationspartner unterschiedlicher Branchen wird zeitnah angestrebt. Befragungen sollen Aufschluss gegeben bezüglich der aktuellen Situation, des aktuellen Einsatzes und der antizipierten Kunden-Nachfrage nach alternativen Fahrzeug- und Logistikkonzepten, regelmäßig auftretender Tourenmerkmale, Flottenstrukturen oder auch der Einstellung gegenüber der Elektromobilität, um mögliche Wirkungszusammenhänge zu identifizieren.

Im Kontext der oben beschriebenen Erhebungen, Beteiligungen und Auswertungen personenbezogener Daten werden die Anforderungen des Datenschutzes, u.a. durch Einbindung des Datenschutzbeauftragten der Landeshauptstadt Hannover und die vorgeschaltete Anonymisierung sensibler Daten durch die internen Verwaltungsstrukturen gewährleistet.

Tim Gerstenberger

Fachbereich Planen und Stadtentwicklung

OE 61.15 Flächennutzungsplanung

Tim Gerstenberger © H. Scheffen