HANNOVER.DE in Leichter Sprache

Veranstaltungen

Januar 2021
1.2021
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Leichte Sprache

Was ist der Noro-Virus?

Sie haben vielleicht Bauch·schmerzen?
Oder Übelkeit?
Und Sie müssen vielleicht erbrechen?
Dann haben Sie vielleicht den Noro-Virus.

Auf dieser Seite erfahren Sie:

Person, die sich den Bauch hält. © Robert Kneschke / fotolia.com

Was ist der Noro-Virus?

Den Noro-Virus bekommen Sie durch Viren.

Viren ist die Mehr·zahl von Virus.
Ein Virus ist ein Krankheits·erreger.
Und ein Virus macht Menschen krank.

Sie haben den Noro-Virus?
Dann haben Sie vielleicht bestimmte Symptome.

Symptome sind Zeichen von einer Krankheit.

Der Noro-Virus ist eine Magen-Darm-Erkrankung.

Bei einer Magen-Darm-Erkrankung müssen Sie oft erbrechen.
Oder Sie haben oft Durchfall.

Die Symptome vom Noro-Virus bemerken Sie nach ungefähr 6 bis 50 Stunden.
Dann beginnt oft der Durchfall.
Oder die Übelkeit.
Und dann sind Sie besonders ansteckend.

Das heißt:
Sie können in den ersten Stunden besonders schnell andere Menschen anstecken.

Wie kann ich mich vor dem Noro-Virus schützen?

Sie wissen:

Ich habe den Noro-Virus.

Dann beachten Sie diese Dinge:

  • Gehen Sie in den ersten 2 Tagen nicht in die Nähe von anderen Menschen.
  • Sie haben eine eigene Toilette?
    Dann benutzen Sie diese Toilette.
  • Lüften Sie Ihre Räume regelmäßig.
  • Reinigen Sie Ihre Bett·wäsche am besten bei mindestens 60 Grad.
    Und auch Ihre Hand·tücher am besten bei mindestens 60 Grad.
  • Kochen Sie kein Essen für andere Menschen.
  • Machen Sie zum Beispiel Tür·griffe sauber.
    Oder das Wasch·becken.
  • Und waschen Sie Ihre Hände regelmäßig.

Was muss ich beachten?

Sie haben den Noro-Virus?
Sie besuchen eine Einrichtung mit vielen Menschen?
Zum Beispiel eine Schule.
Oder einen Kinder·garten.
Oder Sie wohnen in einer Einrichtung mit vielen Menschen?
Dann besuchen Sie ab jetzt keine von diesen Einrichtungen mehr.
Sie können vielleicht andere Menschen anstecken.
Sie dürfen erst nach 2 Tagen ohne Symptome wieder solche Einrichtungen besuchen.

Symptome sind Zeichen von einer Krankheit.

Sie haben ein Kind?
Ihr Kind hat den Noro-Virus?
Und das Kind ist unter 6 Jahre?
Dann darf Ihr Kind auch keine Einrichtung mit vielen Menschen besuchen.
Ihr Kind kann vielleicht andere Kinder anstecken.
Und auch Ihr Kind darf erst nach 2 Tagen ohne Symptome wieder solche Einrichtungen besuchen.

Symptome sind Zeichen von einer Krankheit.

Sie müssen zu der Leitung von der Einrichtung sagen:

Mein Kind hat den Noro-Virus.

Mit dem Noro-Virus können sich besonders ältere Menschen anstecken.
Oder kleine Kinder.
Oder schwangere Frauen.
Der Körper von diesen Menschen ist nämlich oft schwach.
Und deshalb können sich diese Menschen schneller mit Krankheiten anstecken.

Ich habe den Noro-Virus: Was kann ich dagegen tun?

Fach·leute sagen:

Bei Durchfall müssen Sie viel trinken.
Auch bei Erbrechen müssen Sie viel trinken.
So verliert Ihr Körper kein Salz.
Essen Sie leicht verdauliche Lebens·mittel.
Diese Lebens·mittel kann Ihr Körper besser verarbeiten.
Und essen Sie Lebens·mittel mit genug Salz darin.
Zum Beispiel Toast.
Oder grüne Salate.
Oder Bananen.

Manche Menschen denken:

Ich habe Durchfall.
Und ich muss erbrechen.
Jetzt muss ich Cola trinken.
Und Salz·stangen essen.
Dann geht es mir wieder besser.

Aber das tut Ihrem Körper nicht gut.
Und Ihnen geht es dann nicht besser.
Fach·leute sagen:

Der Zucker von der Cola vermischt sich mit dem Salz von den Salz·stangen.
So nimmt Ihr Körper den Zucker ohne Kontrolle auf.
Und auch das Salz nimmt Ihr Körper ohne Kontrolle auf.
Das kann Ihren Durchfall vielleicht noch schlimmer machen.
Trinken Sie lieber Tee.
Oder essen Sie Weiß·brot.
Das kann Ihnen viel besser helfen.

Sie haben nach 2 bis 3 Tagen immer noch Schmerzen?
Und Sie können nicht genug trinken?
Dann gehen Sie zum Arzt.
Der Arzt kann Ihnen dann helfen.
Ihr Arzt kann Ihnen dann vielleicht Medikamente geben.
Oder Ihr Arzt kann Ihnen sagen:

Das müssen Sie tun.
Dann können Sie schneller gesund werden.

Weitere Informationen in Leichter Sprache