Grüner Ring - Tour VI

Grasdorf - Devese

Auf dem Grünen Ring durch die südliche Leineaue

Wegmarkierung Grüner Ring

Südlich der Landeshauptstadt Hannover verläuft der Grüne Ring durch die Südliche Leineaue, einer der schönsten und reizvollsten Landschaftsräume in der Region Hannover. Der Ortsteil Grasdorfgrenzt direkt an die Südliche Leineaue, die sich zwischen Leine und alter Leine von Alt-Laatzen über Grasdorf und Rethen nach Gleidingen erstreckt. Die Flussläufe von Leine und Alter Leine prägen die vielgestaltige Auenlandschaft. Nach der Schneeschmelze oder lang andauernden Starkregen stehen Felder und Wege im Überschwemmungsgebiet unter Wasser.

Im Naturschutzzentrum Alte Feuerwache informiert der Naturschutzbund (NABU) über den Landschaftsraum „Südliche Leineaue“. Ideale Lebensbedingungen in diesen Feuchtgebieten mit einem hohen Wiesen– und Weidenanteil findet hier der Weißstorch.

Altstorch im Anflug auf den Horst

Westlich der Leine, bei Laatzen, durchquert der Grüne Ring ein Wassergewinnungswerk, wo seit rund 100 Jahren Trinkwasser gefördert wird. Dort ist auch auf einem vier Kilometer langen Wasserlehrpfad viel über die Trinkwassergewinnung zu erfahren.

Nördlich des Weges sind die blauen Sensenvögel aus dem Atelier der LandArt Künstler Wolfgang Buntrock und Frank Nordiek zu entdecken. Kurz darauf erinnert eine hölzerne Brücke bei Grasdorf an den „Alten Holzweg“. Die Bezeichnung stammt noch aus der Zeit, als der Weg direkt in das Grasdorfer Holz, eine 100 Hektar große Fläche, führte.

Ein Beobachtungsturm am Weg ermöglicht einen guten Ausblick auf die von Silberweiden umgebenen Gewässer, zu denen auch die vielen Kiesseen zählen. Sie sind Lebensräume für auf Feuchtgebiete spezialisierte Pflanzen- und Tierarten. Südlich des Grünen Rings liegt Harkenbleck, ein typisches Haufendorf. Ein Abstecher in Richtung Norden führt nach Alt-Laatzen zu einer Kapelle aus dem 14. Jahrhundert. Sie gilt als südlichstes Bauwerk der Backsteingotik.

Grasdorf - bereits auf alten Karten erfasst.

Ein weiterer Abstecher lohnt zu der Hemminger Kapelle. Sie wurde aus massiven Bruchsteinen gebaut und stammt aus dem 16. Jahrhundert. Im Sundern, einem der ältesten Naturschutzgebiete Deutschlands sind noch Reste der für die Leineaue ehemals typischen Auenwälder zu sehen. Ein Altarm der Leine durchzieht hufeisenförmig das Gebiet. Vom Weg bietet sich ein guter Blick in die einzigartige Natur des unter Wasser stehenden Waldes. Ein Abzweig des Hauptweges führt zu den Resten eines Mausoleums das hannoversche Baumeister Conrad Wilhelm Hase für den General Graf Conrad von Alten 1840 baute.

Roter Backstein, ein beliebtes Baumaterial

In Devese, wo eine sehenswerte Fachwerkkapelle von 1643 und ein altes Schulhaus aus dem Jahr 1828 in stehen, zeugen die villenartigen Rübenburgen von den lukrativen Einnahmen beim Verkauf der Zuckerrüben an die aufstrebende Zuckerindustrie.

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Bäder auf dem Weg

Wer seine Radtour auf der Strecke von Grasdorf nach Devese für ein kühles Bad unterbrechen möchte, der sollte einmal hier vorbeischauen.

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Südliche Leineaue

Die Leineaue hat viel zu bieten, Naturkundler und Erholungssuchende, Spaziergänger und Radler, für alle ist etwas dabei.

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Grasdorf

Grasdorf ist das Spiegelbild vieler Baustile, seine Lage am Hochufer der Leine, machte es schon früh zu einem attraktiven Wohnort

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Naturschutzzentrum Alte Feuerwache

Für Interessierte gibt es bei der NABU Gruppe Laatzen viele interessante Aktionen. Ein Besuch in der Alten Feuerwache lohnt sich

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Weißstorch

Die Laatzener Masch ist ein ideales Revier für Störche und Storchenbeobachtung.

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Wassergewinnung

Für die Trinkwasserversorgung der Stadt Hannover spielt dieser Flecken Landschaft eine zentrale Rolle.

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Wasserlehrpfad

Auf 4 Kilometern kann man alles über Wassergewinnung und - aufbereitung erfahren.

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Sensenvögel

Kunst am Wegesrand: Die Sensenvögel

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Beobachtungsturm

Vom Beobachtungsturm geht der Blick über von Silberweiden umgebene Seen

lesen

Grüner Ring - Tour VI: Grasdorf - Devese

Kiesseen

Kiesseen prägen das Bild der südlichen Leineaue

lesen
Spinner

Diese Themen vom Grünen Ring haben andere Nutzer interessiert:

Die Region Hannover erleben

Grüner Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Beliebter Rad- und Wanderweg

Der Grüne Ring

Lust die Region Hannover zu erkunden? Der Grüne Ring umkreist die Landeshauptstadt Hannover und...

Grüner Ring

Wasserzeichen

Der Grüne Ring ist eng mit dem Element Wasser verbunden. Die "Wasserzeichen" helfen beim Entdecken....